Die Autoreise Clara

27,2 K 60 2 Writer: pizzajoe123 von pizzajoe123
durch pizzajoe123 Folgen Sie Share
  • Per E-Mail teilen
  • Story melden
Senden An einen Freund senden Teilen
  • Per E-Mail teilen
  • Story melden

Als Sarahs Eltern erfuhren, dass auch ich einen Unfall hatte, sagte ihre Mutter: 'Nun, Sie sollten froh sein, dass ich Ihnen diese Windeln besitze, oder Sie beide würden buchstäblich in einem großen Durcheinander stecken.'


Hillbilly-Namen für Jungs

Eine weitere Stunde später nach meinem Unfall sagte ihr Vater, sie wolle bald umziehen, also sollte ich jetzt meine Windel benutzen, wenn ich muss. Ich feuchte widerwillig meine Windel wieder an. Wir haben die Windel im Badezimmer der Tankstelle gewechselt, und oh Mann, es ist nicht schön, eine frische Windel zu tragen, nachdem wir anderthalb Stunden in deiner eigenen kalten Pisse gesessen haben. Wir fuhren wieder stundenlang weiter, ich musste pinkeln, diesmal sagte ich kein Wort, weil ich nicht viel tun konnte. Zum Glück dauerte es nicht lange, bis wir im Motel ankamen. Es war gelinde gesagt primitiv. Es war schon spät und wir waren alle müde, nachdem ich mir die Zähne geputzt hatte, bot Sarahs Mutter an, meine Windel zu wechseln.

Warum? Ich mach das Bett sowieso nicht nass “, sagte ich widerwillig.



Jetzt rede nicht zurück, wenn du dich tagsüber wie ein Baby benetzen kannst, kannst du es nachts tun. Sarahs wird auch eine tragen, also mach dir keine Sorgen. ' Sie sagte.

Und ich ging in einer Windel ins Bett.


Ich wachte um 3 Uhr morgens auf, als mir klar wurde, dass ich kacken musste. In dem kleinen Motelzimmer war es pechschwarz. Ich würde Sarah auf jeden Fall wecken, wenn ich versuchen würde, auf die Toilette zu gehen. Das Licht anzuschalten würde es sicher auch. Ich war sowieso müde. Also warum nicht meine Windel probieren, dachte ich zu meinem halbschlafenden Selbst. Ich drückte leicht meinen Darm und ein Berg weicher Kacke füllte meine Windel. Ich mache mich natürlich wieder nass. Bald darauf schlief ich in meiner stinkenden Windel ein.