Team Festung 2 Geschichten.

8,2K 90 71 Writer: Dellishoppe von Dellishoppe
durch Dellishoppe Folgen Sie Share
  • Per E-Mail teilen
  • Story melden
Senden An einen Freund senden Teilen
  • Per E-Mail teilen
  • Story melden

Er ist ein Rohling wie kein anderer. Immer schreien und Gewalt anwenden, um das zu bekommen, was er will, und du wirst dem Druck nicht nachgeben.


Du wusstest nur, wie du ihn ärgern kannst, wie du ihn zum Knurren bringst und mit den Zähnen auf dich beißst. Er hat dich immer dazu gebracht, Runden um die Basis zu laufen, aber es war dir egal. Sein Gesicht und die Art, wie du ihn zum Schweigen bringen konntest, waren die Belohnung, die du brauchst.

Manchmal fragst du dich, ob er dich hasst. Du hasst ihn nicht; finde ihn einfach herrisch und ärgerlich. Okay, vielleicht hast du ihn manchmal gehasst, aber jeder hat seine richtigen Momente?



Als du das erste Mal hier warst, hat er dich erschreckt und dich angeschrien, sobald du den Zug verlassen hast. Er war eine große Masse sperriger Bedrohung und Sie wussten nicht, wie Sie reagieren sollten. Nach einiger Zeit wurden Sie immer wütender darüber, wie er Sie im Vergleich zu den anderen behandelte.

Du hast extra Training; er kritisierte dich immer härter und schrie dich fast jedes Mal an, wenn er dich sah. Allein der Gedanke an ein normales Gespräch klang für Sie und Ihre armen Ohren nach purer Freude.


Es ertönte ein lautes Klingeln, sodass die Augen aufsprangen und sich umsahen. Es war stockdunkel, aber du hast dich an den Klang erinnert. 'Verdammter Alarm ...', murmelten Sie wütend.

Es war 5 Uhr morgens, Zeit für das Morgentraining. Ihr Kopf tat höllisch weh, Sie konnten die ganze Nacht nicht schlafen, zu sehr in Gedanken versunken, um etwas anderes zu tun. Jetzt hast du den Preis bezahlt, Gott sei Dank, du hattest heute keine Kämpfe.


Sie stöhnten, als Sie sich aufsetzten und kurz darüber nachdachten, sich hinzulegen und wieder einzuschlafen, aber Sie wussten, dass Soldier Sie hätte, wenn Sie es tun würden. Also standen Sie auf und streckten Ihre Glieder, bevor Sie das Licht anmachten.

Mit einem Gähnen zogen Sie Ihr Trainingsoutfit an und gingen zur Tür hinaus. Du wolltest das nur erledigen, essen, duschen und gleich wieder ins Bett gehen. Ein Pochen ging durch Ihren Kopf, als Sie gingen und Sie versuchten, es zu ignorieren. Ja, das würde einer dieser Tage sein ...


Das Morgenprogramm war immer eine Hündin. Laufen Sie mehrere Kilometer, Liegestütze, Crunches und andere lustige Routinen, die Soldier beschlossen hatte.

Nachdem der Großteil Ihres Trainings abgeschlossen war, war es nur noch ein letzter Lauf. In dem Bestreben, so schnell wie möglich fertig zu werden, beschleunigen Sie und versuchen, die leichte Übelkeit, die immer stärker wird, zu ignorieren. Es dauerte nicht lange, bis Sie sich an die Wand gelehnt hatten und Ihre Hand Ihren Mund bedeckte, als Sie sich krank fühlten. Minuten vergehen, während es langsam verblasst. Wenigstens hast du dich nicht übergeben, um dich selbst zu trösten.

Normalerweise wäre eine Dusche das erste, was Sie nach dem Training tun würden, aber heute war es Ihnen egal. Mit schweren Schritten gingen Sie in die Küche und schnappten sich etwas zu essen, zu Ihrer Überraschung war sogar der Gemeinschaftsraum leer, was Sie überhaupt nicht störte.

amy x blaze

Sie essen so viel Sie können, ohne krank zu werden; du fühlst dich nach dem Training immer noch ein bisschen schlecht. Immer noch mit einem Stampfen gegen deinen Schädel. Alles, was übrig bleibt, ist eine Schüssel Joghurt, aber Sie haben sich gegen das Essen entschieden und sind wieder in die Küche gegangen.


Sie wünschten, Sie hätten mehr Aufmerksamkeit geschenkt, denn im nächsten Moment waren Sie auf Ihrem Arsch, bedeckt mit Joghurt. Schwarze Armeestiefel, dunkle Hosen, helle Uniformjacke und ein Hohn ... Scheiße ... Du warst mit der letzten Person zusammengestoßen, die du haben wolltest. Soldat.

TROPFEN SIE UNTEN UND GEBEN SIE MIR ZWANZIG! ' Er hat dich angeschrien.

Die pure Menge an Volumen ließ dich schmerzhaft am Kopf packen und laut stöhnen. Sie hatten im Moment keine Geduld dafür.

Verdammt. Weg.' Sie spotteten zurück und standen wieder auf.

SIND SIE ME MAGGOT DEFYING! ' Soldat schrie wieder und ging näher.

Das war es ... 'Halt die Klappe, halt die Klappe, halt die Klappe!' Du hast zurückgeschrien und deine eigenen Ohren klingeln lassen. Ich bin krank und müde, deine DORMAT zu sein. JETZT LASS MICH ALLEIN FICKEN! '

Geförderte Geschichten

Du wirst auch mögen