Bitte hör auf, Daddy

1,4 K 5 0 Writer: smileyskyly161 von smileyskyly161
durch smileyskyly161 Folgen Sie Share
  • Per E-Mail teilen
  • Story melden
Senden An einen Freund senden Teilen
  • Per E-Mail teilen
  • Story melden

Layla POV


Als ich meine Augen öffnete, sah ich, dass ich in meinem Zimmer war. Ich erinnere mich nur, dass ich meinen Schokoladenkuchen gegessen habe und mein Vater mich auf seinen Schoß gelegt und mich gekuschelt hat. Das fühlte sich gut an. Mein Vater liebt mich wirklich. Aber wie bin ich hier ins Bett gekommen? Hmm Papa muss mich rein gesteckt haben. Als ich mich aus dem Bett bewegte und aufstand, schmerzte es zwischen meinen Beinen wirklich. Ist etwas passiert? Meine Gegend hat wirklich wehgetan. Muss meinen Zyklus bekommen.

Ich wusch mich ab, putzte mir die Zähne und zog mir Shorts und ein Tanktop mit Sandalen an. Ich bürstete meine Haare zu einem Pferdeschwanz und machte mich auf den Weg, um das Frühstück zu essen, das ich roch, wenn mein Vater es macht. Könnte ich hinzufügen, dass es köstlich riecht! Nichts wie Mütter kochen, was fantastisch ist, aber ein neuer Geruch. Ich konnte es kaum erwarten, es zu probieren. Ich stand auf, nahm mein Handy vom Tisch und schrieb Alyssa und Alexia eine SMS.



Me- Hey Mädels. Alles läuft gut mit meinem Vater. Er ist irgendwie komisch, aber es ist okay. Ich vermisse meine Mutter, Connecticut und euch sehr. :

Brief aus der Hölle Skript

Eine Minute nachdem ich Antworten bekommen habe.


Alyssa- Hi Mädel..
Ich vermisse dich hier. Das machen wir alle. Es ist okay, ich verspreche dir, dass du das durchstehen wirst. Dein Vater wird dich lieben, genau wie deine Mutter sich keine Sorgen gemacht hat
Alexia- Ja, es wird in Ordnung sein. Ich vermisse dich, wirklich. Aber ich muss gehen. Viel Spaß mit deinem Vater. Ich liebe dich Layl, wir vermissen dich so sehr:: - *
Me- Okay, danke, meine Freunde. Ich brauchte das, euch alle zu lieben. Ich gehe frühstücken. Haben Sie einen guten Tag. Tschüss!

Und damit machte ich mich auf den Weg zum Frühstück und freute mich auf das Essen. Ich habe dieses komische Gefühl bei meinem Vater. Ich weiß es nicht. Ich fühle mich nur auf ängstliche Weise wirklich komisch um ihn herum. Ich bin es wirklich nicht gewohnt, Tochterbeziehungen zu haben.


Hey Prinzessin, gut schlafen? er lächelte. Ich nickte und lächelte. 'Was ist zum Frühstück Papa?' er grinste. 'Pfannkuchen, Speck und Eier mit Ananassaft und Erdbeeren.' wow und mein bauch knurrte. Ich fühle mich heute Morgen irgendwie sehr hungrig. Ich esse erst zur Mittagszeit. Plötzlich bin ich hungrig. Naja. Ich werde essen und Gott für das Leben danken.

Daddy sagte, ich solle ihm mit den Eiern helfen, also stieg ich hinter die Pfanne und fing an, sie zu braten. 'oh süßes Mädchen, nicht so, so' er kam hinter mich und nahm meine Hände, die den Spatel hielten und er krabbelte. Er zitterte und schaukelte irgendwie seine Taille vor und zurück, aber ich denke, es liegt am Kriechen. Es ist natürlich, denke ich. Sein Mitglied stieß meinen Hintern, aber ich errötete gerade ein tiefes Rosa. Es fühlte sich hart und groß an, wie riesig. Ich bekam langsam Angst. Ich trat vor ihn und überließ ihm das Klettern. Es fühlte sich so falsch an.
Er fing an, den Saft zu machen und einige fielen auf seine Hose.


Schatz, wisch dir bitte die Hose deines Vaters ab «, fragte er. 'Nein, Papa, ich kann den Teil deiner Hose nicht berühren,' sagte Mama zu mir, 'berühre den Bereich der Hose eines Mannes nur, wenn ich eine Frau bin', lachte er. Warum lachte er? Schatz, ich bin dein Vater, deine Mutter ist weg, ich kann alles, was ich will, mit dir machen. Du musst mir gehorchen. Hol dir jetzt die Hose deines Vaters! ' er hat den letzten Teil geschrien und ich war so verängstigt, dass ich gesprungen bin. Sagte Mama und die Bibel, um meinen Eltern zu gehorchen, muss ich ihm um Mütter und Gottes willen gehorchen. Ich nahm ein Handtuch und stieg vor seinem Schritt nach unten und wischte es ab. Er sagte 'gutes Mädchen'. Ich war froh, dass ich das Richtige getan habe. Ich will nicht, dass Papa sauer auf mich ist. 'babygirl, nimm daddys privates teil aus seiner hose und sauge den saft ab, einige sind drauf gekommen und ich glaube nicht, dass ein tuch es nicht schaden wird', sagte er und sah mich streng an. Was? Warum muss ich Papas Penis lutschen?

Lelouch x Suzaku Zitrone

Ich schüttelte meinen Kopf nein. 'Papa, ich will nicht', sagte ich und neigte meinen Kopf. Pow! Er schlug mir ins Gesicht. Ich fing an zu weinen. 'halte den Mund, halt den Rand, Halt die Klappe!! Ich habe dir gesagt, was ich sage. Wenn du nicht zuhörst, wirst du ein böses Mädchen sein und Papa wird dich böse bestrafen “, sagte er wütend. Ich wischte mir die Tränen ab und gehorchte. Ich zog seine Hose runter und zappelte daran, seinen Penis herauszunehmen. Da habe ich es rausgenommen. Es war hart, groß und dick. Ich hatte solche Angst. Er nahm sein Ding in die Hand und forderte mich auf, meinen Mund zu öffnen. Ich tat es, weil ich nicht noch einmal bestraft werden wollte. Er knallte seinen Penis in meinen Mund und Tränen stachen in meine Augen. Ich fing an zu würgen. Er zog an meinen Haaren und knallte und knallte und knallte seinen riesigen Penis wieder in meinen Mund. Ich habe an seinem Penis geknebelt. Es hat wirklich meinen Hals verletzt. Ich hatte Angst, das zu sagen. Er steckte seinen Penis in meinen Mund und weißes Zeug füllte meinen Mund. Ewww was ist das!?! Es schmeckt nach Salz und Zucker. Er sagte mir, ich solle schlucken und ich tat es. Ich möchte nicht noch einmal geschlagen werden. 'gutes Mädchen, jetzt ist Papa wieder sauber. Geh und wasche deine Hände zum Frühstück. ' Ich sollte Papa gehorchen und ihn nicht ärgern. Ich war schlecht, wenn ich nicht sein sollte. Es tut mir leid Mama. Ich verspreche es dir. Von jetzt an.