One Shots In der Warteschleife

DU LIEST



One Shots In der Warteschleife

Fanfiction

Hallo! Ich musste dieses Buch jetzt ungefähr fünf Mal umschreiben, aber ich benutze jetzt meinen Computer! Das ist Kyle! Der Autor und Besitzer dieses Buches! Bitte hinterlassen Sie eine Anfrage und ich werde mich sofort darum kümmern! Aus Büchern und Bands! Auch Spiele und Anime Hinterlassen Sie einfach eine Anfrage ...

#Anime #AOT #bildip #schwarzer Butler #Schwerkraftfälle #Hetalia #Zeichnung #merome #aus #einer #oneshots #pewdiecry #Pokémon #Schüsse #Souleater #yaoi #Zach



DeadPool SpiderMan Zitrone

15,4K 85 25 Writer: KyleAndBeaWrites von KyleAndBeaWrites
durch KyleAndBeaWrites Folgen Sie Share
  • Per E-Mail teilen
  • Story melden
Senden An einen Freund senden Teilen
  • Per E-Mail teilen
  • Story melden

Yup .. damit umgehen. Es tut mir so leid, von Ashy / mir angefordert.

Peters F.P.S Ego-Shooter


Morsecode-Identitätsbetrug

Ich seufze laut und lande auf einem wartenden Gebäude. Zum Teufel, er sollte jetzt hier sein. Dachte ich bitter. Ich fühlte ein Paar Hände auf meinen Hüften ruhen. »Um die verdammte Zeit«, sagte ich und drehte mich um. Wade lachte auf. »Ach komm schon, ich weiß, du hast nicht lange gewartet«, sagte er und küsste meinen Handrücken. 'Wie auch immer, wissen Sie, wie lange es dauert, ein Gebäude ohne Ihre Kräfte zu besteigen?' Er fragte mit einer Neigung seines Kopfes. Ich zog seine und meine Maske hoch und zeigte nur unsere Lippen und erzwang einen Kuss auf ihn.

Oh, jemand hat mich vermisst «, sagte Wade zwischen den Küssen. Ich biss auf seine Unterlippe und saugte daran. 'Natürlich habe ich dich vermisst, du warst einen ganzen Monat weg.' Sagte ich holte tief Luft. Er grinste und schlang seine Hände zurück auf meine Hüften und küsste mich erneut und schob seine Zunge in meinen Mund. Unsere Zungen reiben sich aneinander und lassen mich leise in den Kuss hinein stöhnen. Wade bewegte seine Hand tiefer und legte sie auf meinen Hintern. Ich lege meine Hände auf seine Schultern und verbinde sie miteinander.

Ich höre ein lautes Klirren. Ich zog mich zurück und zog meine Maske herunter. Ebenso sprang Mary Jane auf das Gebäude. 'Spider Man! Kann ich ein paar Bilder bekommen? ' Sie zwitscherte und hob sie auf



Kamera. Ich kniff die Augen hinter meiner Maske zusammen und drehte mich um, packte Wades Hand und schoss ein Netz, das zum nächsten Gebäude sprang. Nach ein paar Minuten landeten wir auf einem alten Gebäude, das so aussah, als ob niemand dort lebte, und nahmen unsere Masken ab.

Oh, wir sind in meiner Wohnung «, sagte Wade. Ich sehe ihn mit einem komischen Gesicht an. Ich fragte. Wade lachte leise und schlang seine Hände um meinen Bauch. Er legte seinen Kopf in meine Nackenbeuge. 'Macht es dir etwas aus? Es ist sauber, wenn es das ist, worüber du dir Sorgen machst. «Ich kicherte leise. 'Natürlich nicht, ich wollte damit sagen, dass es in Ordnung ist, an diesem Ort zu leben. Es ist der schlechte Ort in New York.' Sagte ich und drückte ihm einen kleinen Kuss auf die Wange. 'Eins, niemand macht mit mir rum oder ich mache sie auf, und zwei ist nicht überall ein schlechter Ort in New York?' Fragte Wade seufzend. Ich lachte und stimmte ihm zu.

Wade hob mich hoch und warf mich über seine Schulter. 'Hallo! Ich kann laufen!' Sagte ich und trat mit den Beinen. 'Oh ich weiss! Aber das gefällt mir besser «, sagte er und drückte meinen Hintern. Ich wurde rot und seufzte und ließ meine Beine und Arme schlaff werden. Er kicherte und sprang nach unten und landete mit einem leisen Schlag. Ich höre ein paar Klicks und ein Fenster rutscht auf. Er bückte sich und ging durch das Fenster. Er setzte mich ab und atmete tief durch. »Es ist wirklich sauber, Wade«, sagte ich ehrfürchtig. Er lachte leise und küsste mich sanft. 'Es ist, weil ich schon eine Weile nicht mehr hier war', sagte er mit einem Lächeln. Übrigens wird Wade wie er aussehen, wenn er den Heilungsfaktor nicht verstanden hat. Ich weiß, dass es dir vielleicht nicht gefällt, aber ich möchte, dass es so ist, also XP

Wade küsste mich langsam und biss mir auf die Unterlippe. Ich grinste in den Kuss hinein und öffnete meinen Mund, um ihn zu verführen. Er schob seine Zunge in meinen Mund und stieß ein leises Knurren aus. Wir streiten uns einen Moment, bevor Wade mich an meinen Oberschenkeln hochhob. Ich lege meine Beine um seine Taille. Er beginnt in eine zufällige Richtung zu gehen und öffnet eine Tür. Ich fühlte einen Windstoß und dann eine Weichheit, die meinen Rücken umwickelte. Ich sehe Wade auf mich zukommen und auf dem Bett kriechen. Er beugte sich über mich und gab mir einen weiteren Kuss auf die Lippen. Er legte sein Knie zwischen meine Schenkel und bewegte sich langsam nach oben, was mich atemlos stöhnen ließ.

Langsam rieb er sein Knie in meinen Schritt. Mit dem engen Anzug fühlte es sich wirklich gut an. 'Nggn', stöhnte ich leise und küsste Wade, um mein Stöhnen zum Schweigen zu bringen. Wade bewegte seine Lippen und küsste meinen Kiefer und fuhr mit einer seiner Hände über meinen Bauch und blieb an meiner Taille stehen, um mich zu ärgern. Ich stieß ein leises Knurren aus, als er anfing, meinen Nacken zu küssen. Er packte meinen Schritt und bewegte sich leicht, ich stöhnte zuckend. »Peter«, flüsterte Wade leise. Ich drehte meinen Kopf und meine Augen beschlagen vor Geilheit. 'Was?' Fragte ich leise.

Wades F.P.S Sie sollten wissen, was es bedeutet

Peters Augen waren halb geschlossen und seine haselnussbraunen Augen wurden irgendwie dunkler. Sein Mund war offen und stieß scharfe Atemzüge und Stöhnen aus. »Gott, du bringst mich um«, sagte ich und küsste ihn fest. Peter leckte meine Lippen und steckte seine Zunge in meinen Mund, um die Vorherrschaft zu erlangen. Ich saugte einen Moment an seiner Zunge und hob ihn hoch. »Ich muss dich aus dem Anzug holen«, sagte ich knurrend. Er nickte und nahm langsam seine ab. »Zieh auch deinen Wade aus«, sagte Peter mit ungleichmäßiger Stimme. Ich grinste und zerriss meine und ließ mich in meinen Boxershorts. Ich kann mir einen neuen Anzug zulegen, Peter ist endlich ausgezogen und hat Kommando gemacht. 'Hast du damit gerechnet?' Ich fragte ihn grinsend. Er nickte nein. »Ich gehe die ganze Zeit so.« Ich unterbrach ihn, indem ich ihm einen Kuss auf die Lippen drückte.

Ich lege langsam meine freie Hand um sein Glied, das nach oben ruckt. Peter stieß einen kleinen Schrei aus. Ich küsse sein Schlüsselbein und wichse wieder nach oben. 'Ahh Wade' Er stöhnte laut und hob die Hüften. Ich spürte einen Ruck am Saum meiner Boxershorts und sah Peters Hand, die versuchte, nach unten zu ziehen. Ich konnte nicht anders, als zu grinsen und meine Boxer von mir zu ziehen. Ich reibe Mitglieder zusammen. Ich stöhnte leise auf, genauso wie Peter. 'Wade Please', stöhnte Peter und bewegte seine Hüften wieder zusammen.

Was willst du, Peter? Frage ich grinsend und reibe die Spitze seines Mitglieds. 'Du', stöhnte er noch einmal und schlang seine Arme um meinen Rücken. „Und was soll ich tun? Sag es mir, Spidey «, neckte ich ihn. 'Ich will dich in mir haben, bitte', jammerte er leise. Ich legte zwei Finger in seinen Mund. Er griff nach meiner Hand und fing an, meine Finger zu lecken. Er verschwendete überhaupt keine Zeit, sie zu benetzen. Ich zog sie heraus und neckte ihn ein wenig mehr, indem ich den Rand seines Eingangs rieb.

Er knurrte leise und kniff die Augen zusammen. Ich stieß ein kleines Lachen aus und steckte eines in ihn hinein. Lassen Sie ein Stöhnen von Unbehagen und Vergnügen aus. Ich bewegte es um das andere und begann ihn zu scheren. Er bewegte seine Hüften und drückte sie nach unten. Ich bewegte sie leicht und er stieß einen kleinen Schrei aus. Ich grinste und entfernte meine Finger. Er jammerte und beugte sich vor. Er starrte mein Mitglied an. 'Geht das in mir vor?' Fragte er unschuldig.

Mystic Messenger eine andere Geschichte E-Mails

Wenn ich das Schmiermittel finde, ist es das, ja “, sagte ich mit tiefer Stimme. Ich fühlte ein Paar Hände auf meiner Brust. Ich wurde runtergeschoben und die Hände um mein Mitglied gelegt. Ich stieß ein Knurren aus und fühlte eine Zunge an der Spitze. 'Peter', stöhnte ich leise. Er schlang langsam seine Lippen um mich und bewegte sich langsam nach unten. Er fing an, mich zu deepen. Ich stöhnte laut, als er langsam auf und ab ging. 'Gott Peter, wie ist das so gut geworden?' Ich habe versucht, nicht zu stöhnen.

Seine Zunge bewegte sich zur Unterseite und lief über einen Strich. Ich stieß ein Knurren aus, schob Peter von mir und stürzte mich auf ihn. »Sagen Sie jetzt etwas, wenn Sie wollen, dass ich aufhöre«, sagte ich und sah ihn leise an. Er schüttelte den Kopf und schlang seine Arme um meinen Hals. Ich betrete ihn langsam. Er zog sich zusammen und stieß ein leises Jammern aus. »Peter, bitte mach's ruhiger«, stöhnte ich leise. Er entspannte sich und ich ging wieder hinein.

Ich war voll in ihm. Gott, er ist so verdammt eng, dachte ich. Ich stöhnte und versuchte zu warten, bis es ihm gut ging. Ich lege einen Kuss auf seine Lippen. Er stieß ein Stöhnen aus, 'Fuck, Wade Move!' Er schrie. Ich zog mich heraus und stieß schräg in ihn hinein. 'SCHEISSE!' Peter fluchte und krallte sich in meinen Nacken. Ich stöhnte und begann schneller zu gehen und packte sein Mitglied wieder beim wichsen. 'Wade', stöhnte Peter und legte seine Lippen auf meinen Nacken und saugte.

Ich knurrte und vertraute ihm wieder. 'Peter, warum zum Teufel bist du so eng?' Ich stöhnte raus. Ich küsste Peter, der an seiner Unterlippe saugte. Er öffnete den Mund und streckte die Zunge heraus. Ich verwirrte meine Zunge mit seiner. Ich entfernte unsere Lippen und ein Strang Speichel verband immer noch unsere Zungen. 'Wade, ich werde kommen', jammerte er leise. Ich lehnte mich an sein Ohr. 'Dann komm für mich, Peter', sagte ich mit tiefer Stimme. Er riss die Hüften nach oben und bespritzte unseren Magen mit seinem Samen.

Er zog sich zusammen und ich kam nach ein paar weiteren Stößen. Ich ritt aus meinem Orgasam und nahm mich aus Peter und fiel neben ihn. Peter schlang seine Hände um meinen Oberkörper und kuschelte mich. Ich lachte leise und kuschelte ihn. Ich zog eine Decke hoch und wir schliefen beide ein.

So gruselig! Jk Ich hoffe dir gefällt das Ashy. Kyle liebt dich