Kingdom Hearts Reader One-Shots !!

1,8K 41 8 Writer: Rose03 von Rose03
durch Rose03 Folgen Sie Share
  • Per E-Mail teilen
  • Story melden
Senden An einen Freund senden Teilen
  • Per E-Mail teilen
  • Story melden

DAS IST DAS LÄNGSTE GESCHICHTE ICH SCHRIEBE WIE IM FÜR IMMER. ABER ES IST Also gut, ich sage es dir. IM SO STOLZ AUF MICH 8'D
ich habe das niemals gewusst ich liebte Saix Das viel bis jetzt haha ​​yay
Hören Sie dieses Lied beim Lesen, es hat mich dazu inspiriert:


>

Weil die Hölle ja so gut passt und nur Ja. Nun viel Spaß
-



Sie sind heute spät von Ihrer Mission zurückgekehrt. Saix hatte es dir schon gestern gegeben, und es war schwer, es war komisch. Du musstest durch zwei Welten reisen, um Heartless zu töten. Warum zwei Welten? Hat Demyx wieder nachgelassen? Nein, er ist zu einer Mission gegangen, du hast sie heute morgen gesehen ... vielleicht hat er dir auch nur die Missionen gegeben, weil er wusste, dass du sie gut und schnell machen würdest? Wer wusste. Apropos Saix, du hast ihn heute Morgen noch nicht gesehen, und er war der erste, den du jeden Tag siehst ... daran hast du dich so gewöhnt, jetzt hast du das Gefühl, dass etwas in deinem Körper verloren gegangen ist. Aber etwas sehr Wichtiges. Weil du nicht anders konntest, als dich dem großen, blauhaarigen Mann sehr nahe zu fühlen. Warten Sie, was denken Sie überhaupt?

Sie schüttelte den Kopf und seufzte. Du bist auf die Couch in der Toilette gefallen und hast laut gestöhnt. Sie fühlten sich so erschöpft. Du hast auf die Uhr geschaut.
18.26 Uhr
Du konntest nicht so früh schlafen ... aber was machst du jetzt noch? Du hattest keine Ahnung. Du könntest dich mit Luxord zu einer Runde Poker treffen! .. nein, du würdest einfach wieder verlieren ... Twister mit Demyx? Verdammt nein, es hat schon alles wehgetan. Mit Zexion lesen? Nein, momentan zu langweilig.


Sie drehten sich auf der Couch um, die Sie auf den Rücken gelegt hatten, und schauten mit den Händen auf dem Bauch zur Decke. Sie hatten das Gefühl, etwas vergessen zu haben ... etwas, das heute passiert ist. Sie könnten schwören, dass es wichtig war. Aber wenn es wirklich so wichtig wäre, hättest du es nicht vergessen, oder?
Wo war eigentlich jeder? Niemand war irgendwo zu sehen. Als ob sie noch auf Mission waren oder schon geschlafen haben ... aber das konnte nicht sein. Du hast definitiv etwas vergessen, das heute war, und es passierte jeden Monat ...

stephanie cordato nackt

Sie rieben sich den Kopf und seufzten erneut, gaben es auf, zu viel nachzudenken, Ihr Gehirn tat bereits weh. Aber nicht einmal Saix war da! .. Du hast dich gefragt, ob ihm etwas passiert ist. Er hat sich gestern komisch verhalten. Ich habe dir die Missionen schon so früh gegeben und bin heute überhaupt nicht aufgetaucht ... du warst besorgt. Warten Sie, könnten Sie sich überhaupt Sorgen machen? Du hattest kein Herz! Aber du warst besorgt. Weil du Saix immer mehr mochtest als die anderen, war es seltsam, als hättest du ihn geliebt. Das konnte aber nicht sein. Wie lächerlich von dir, das zu denken! Oh, das klang nur so, als hätte Xigbar etwas gesagt.


Trotzdem konnte man nicht anders, als zu glauben, dass man den Nobody wirklich wirklich mochte ... er war anders als die anderen für Sie. Und selbst wenn er ein bisschen beängstigend war, ist es manchmal großartig, mit ihm zu reden! Und du liebst seine Augen und seine Haare ... denk das jetzt.
du musstest dich ablenken, also setzte du dich auf und riebst dir den Nacken. Es tat höllisch weh!
'Mann, ich hoffe, das geht über Nacht weg, ich will morgen niemanden enttäuschen ...'

Du bist aufgestanden und hast dich gestreckt. Wohin soll es jetzt gehen? Vielleicht solltest du in dein Zimmer gehen. Man konnte dort Musik oder etwas hören, da niemand hier war, um mit ihm abzuhängen.
Sie verließen den Raum und gingen langsam in Ihr Zimmer. Ihre Beine fühlten sich so schwer an, dass Sie sich nur hinlegen wollten. Vorbei an den anderen Räumen im Flur wollten Sie um die Ecke gehen, am Raum Zexions vorbei. Aber als Sie das taten, stießen Sie auf jemanden und schauten auf. Es war Saix! Aber er sah ... komisch aus ...


Oh .. hey Saix ..! ' Ihre Augen strahlten vor Glück, als Sie ihn ansahen, aber trotzdem konnten Sie nicht anders, als sich irgendwie verängstigt zu fühlen. Er hatte eine seltsame, beängstigende Aura ... Sie schüttelten den Kopf und schauten auf Ihre Hände, als Sie bemerkten, dass Sie ihm in die Augen starrten. Sie sahen auch komisch aus. So wild...
„Ich bin froh, dich zu sehen ... niemand war in meiner Nähe, mit dem ich rumhängen konnte! Und ich habe dich auch nicht den ganzen Tag gesehen ... warst du draußen? ' Du hast gefragt, jetzt schaust du wieder zu seinem Gesicht hoch. Während Sie dies taten, wandelte sich Ihr Gesichtsausdruck von glücklich zu verängstigt. Seine Augen sahen aus wie die einer wilden Katze, dünne Pupillen und seine Iris leuchtete leuchtend orange. Du konntest leichte Reißzähne sehen, die an seinen Lippenwinkeln hervorsprangen, und er starrte auf dich herab, wodurch du dich ziemlich klein fühlst. Ich meine, du warst klein, aber du weißt schon ...

Geförderte Geschichten

Du wirst auch mögen