Jessies und Emmas Windelschicksal

4,5 K 5 2 Writer: Bobsmith2017 von Bobsmith2017
durch Bobsmith2017 Folgen Sie Share
  • Per E-Mail teilen
  • Story melden
Senden An einen Freund senden Teilen
  • Per E-Mail teilen
  • Story melden

Es war ein normaler Tag für die Rosses und ihre Nanny Jessie, aber die Realität würde das bald ändern. Jessie und eines der Ross-Kinder, Emma, ​​waren für den Tag allein und machten den Frühjahrsputz. 'Gemeiner Jessie, ich bin gelangweilt und es wird ewig dauern, bis ich Lukes Zeug durchgesehen habe', sagte Emma. Ich kenne Emma, ​​aber wir müssen diesen Mist machen, bevor deine Mutter nach Hause kommt, antwortete Jessie mit Schmerzen im Bauch. Als die beiden Mädchen mit den meisten Aufgaben fertig waren, bemerkte Emma einen schnellen Blitz aus nächster Nähe.  »Hey Jessie, ich glaube, da ist etwas in der Nähe«, sagte sie. Jessie kam mit einem bizarren Blick auf sie zu. Sie beschloss dann, die Tür zu öffnen und eine seltsame Kugel zu bemerken. Die seltsame Kugel hatte eine Notiz mit der Aufschrift: NICHT BERÜHREN ... LIEBE MAMMA. Die Mädchen waren völlig verwirrt. »Was zur Hölle denkst du, was es ist?«, Fragte Emma verzweifelt. 'Weiß nicht, aber wir werden es nicht herausfinden, deine Mutter wäre so verrückt', sagte Jessie. 'Aber doch ...', sagte Emma, ​​wurde aber wieder von Jessie unterrichtet. Blitzartig widersetzte sich Emma ihren Warnungen und berührte den Knopf auf der Kugel, was ein helles Aufblitzen und Leuchten verursachte, das die Mädchen bedeckte. »Was zum Teufel hast du gemacht, Emma?«, fragte Jessie.