Hetalia Oneshots Anfragen offen

DU LIEST


Hetalia Oneshots Anfragen offen

Fanfiction

Hallo! Ich werde Hetalia Reader Oneshots machen! Ich könnte Zitronen tun, wenn sie gefragt werden, ob ich den Drang verspüre. Es wird wahrscheinlich nicht viele geben, aber es tut mir leid. Es tut mir nicht leid. Kein Yaoi oder Yuri. Ich werde 2p's machen und Anfragen sind offen.

#2p #2ptalia #Anime #England #Fanfiction #Deutschland #Hetalia #Hetaliaxreader #einer #oneshosts #Anfragen #Schüsse #xreader



2P Japan unsicher! Leser

2,7 K 47 14 Writer: Babybrowneyes200 von Babybrowneyes200
durch Babybrowneyes200 Folgen Sie Share
  • Per E-Mail teilen
  • Story melden
Senden An einen Freund senden Teilen
  • Per E-Mail teilen
  • Story melden

Deine pov

Sie waren immer vollständig abgedeckt. Sie trugen Hoodies und Jeans, egal wie das Wetter war, weil Sie Ihren eigenen Körper nicht ausstehen konnten. Du hast dich in deiner Haut falsch gefühlt. Sie hatten wunderschöne Gesichtszüge, von denen keines ganz richtig zusammen kam. Es erinnerte Sie immer an ein Picasso-Gemälde.


Kriegernamen der amerikanischen Ureinwohner

Wie auch immer, Sie haben Ihre Tage und Ihre Arbeit als Teil der Achse verbracht. Sie waren die einzigen Länder, die nett zu Ihnen waren, und das Wort 'nett' ist 'locker' zu verwenden. Nizza bedeutete, dass sie dich nicht danach fragten, wie du dich angezogen oder kritisiert hast, wenn du dein Gesicht versteckt hast. Dann war da noch Kuro. Er war nicht so gemein, als er neugierig wirkte. Während der Besprechungen starrte er Sie über den Tisch hinweg an und seine roten Augen brannten Sie auf eine Weise, die Sie nicht für möglich hielten, als er in sein Notizbuch schrieb. Seltsamerweise hat dich das zusammengebracht und dich gezwungen, dich mehr vor ihm zu verstecken. Je mehr du dich versteckst, desto mehr kritzelt er in sein Buch. Sie haben auch bemerkt, dass Sie beide allein zu Hause waren und mehr und schneller kritzelten. Sie starrten ihn dabei an.

Hey, Kuro. Darf ich Sie etwas fragen? «, Fragte Sie. Er blickte auf und nickte knapp.


Er antwortete gelangweilt.

Was schreibst du? Ich kann dir sagen, dass du keine Notizen machst, aber du schreibst immer, also begann ich mich zu wundern “, sagten Sie und zogen die Ärmel deines Sweatshirts über deine W / T-Hände, ohne es zu merken.


Eigentlich zeichne ich «, sagte er. Sie neigten Ihren Kopf zur Seite und fragten sich, was er zeichnete. Normalerweise haben Sie Ihr Haar mit der Kapuze Ihres Sweatshirts oder einem Schal bedeckt. Sie mussten nicht, aber Sie fühlten sich gezwungen, so viel wie möglich zu verbergen. Sie spürten, wie eine kleine Haarsträhne in Ihr Gesicht fiel, von wo sie gesammelt wurde. Er bemerkte es auch.

Darf ich fragen, was du zeichnest? Sie haben gefragt, ob Sie ihn wieder an seinen Platz schieben möchten. Er starrte eine Sekunde lang auf die Stelle, an der es gefallen war, bevor er nach unten schaute und etwas skizzierte.

Hauptsächlich Sie «, sagte er gleichgültig. Sie erröteten schwer und sprangen ein wenig. Warum um alles in der Welt würde er dich als sein Thema auswählen? Sie sehen aus, als wären Sie aus Puzzleteilen zusammengesetzt, die falsch zusammengeschoben wurden, um ein anderes Bild als das gewünschte zu erhalten.

Sie stotterten und winkten leicht hektisch mit den Händen. 'Wofür zum Teufel?'


Ich frage mich, wie du nackt aussiehst «, sagte er. Immer eine stumpfe. Sie öffneten und schlossen den Mund, suchten nach Worten und fanden keine. Kuro lächelte, grinste wirklich. Er lächelte nur dann wirklich, wenn er an etwas Perverses dachte. Sie haben die Vorstellung, was er gesagt hat, als wahr verdrängt. Er musste lügen. Sie waren der Höhepunkt von seltsam und gerade falsch genug, um Probleme zu verursachen. Sie beide starrten sich eine Sekunde lang an und beteten, dass er nicht wusste, was Sie dachten.

Das würdest du nicht sehen wollen. «Sie lachten ungeschickt.

Das würde ich «, sagte er.

Junge x Junge Zitrone

Du machst Witze und das ist grausam, weißt du? «Sie zogen die Knie an die Brust und versuchten, sich in dir zu verstecken.

Ich mache keine Witze «, sagte er, und seine Augen brannten in Ihre. Sie zuckten zusammen und schauten weg. Es war kein besonders saurer Blick gewesen, aber es war genug, um dich zum Winden zu bringen.

Du hast gemurmelt. Er hielt Ihnen plötzlich das Buch hin. Sie starrten dumm darauf hinunter.

Lassen Sie mich wissen, ob ich in der Nähe bin «, sagte er. Sie schluckten und öffneten das Buch mit zitternden Fingern.

Da warst du oder dein Gesicht sowieso. Der Körper war falsch, weil es richtig war. Der Bauch war flach und Ihr Rücken war elegant gebogen, als er in Ihren Hintern führte, der wiederum in perfekt geformte Beine überging. Als die Augen nach oben wanderten, fanden sie perfekt symmetrische Brüste und Kragenknochen, die viel zu auffällig waren, um Ihre eigenen zu sein. Es sah aus wie ein Modell, wie jemand, den man nur als perfekt bezeichnen konnte. Dein Mund verzog sich zu einem bitteren kleinen Lächeln. Dieses Mädchen war kein Picasso-Gemälde, sie war eine Mona Lisa und Sie wünschten, Sie wären es wirklich.

Geförderte Geschichten

Du wirst auch mögen